Unsere Reise nach

Moskau zur Eishockey-Weltmeisterschaft 2007

Am 27.04.2007 trafen sich in den frühen Morgenstunden auf dem Köln-Bonner Flughafen eine Gruppe von reiselustigen Eishockey-Fans um sich auf die Reise nach Moskau zu begeben.

Nach einem ruhigen Flug erreichten wir unser Ziel. Der vorbestellte Bus brachte uns in unser Hotel im Herzen von Moskau. Den ersten Tag ließen wir dann doch ruhig ausklingen, damit wir uns für den nächsten Tag, den ersten Spieltag, erholen konnten.

Der Bus holte uns gegen Mittag am Hotel ab und fuhr uns in das ausserhalb gelegene Mytischi, wo die deutsche Mannschaft ihre Spiele bestreiten würde.

Leider hatte uns der russische Verband nicht die bestellten und bezahlten Kartenkoningente überlassen, da diese nach einer kurzfristigen Preissteigerung nicht mehr zur Verfügung standen. Doch es gelang uns trotzdem vor Ort noch die gewünschten Karten zu erwerben.

Das Spiel der deutschen Nationalmannschaft entschädgte uns für den Kartenärger und wir kamen am Abend frohgelaunt im Hotel an.

Die Spielfreien Tage nutzen wir um die sehr interessante aber leider auch sehr teure Stadt Moskau zu erkunden. Einige Fotos von unserer Erkundungstour durch Moskau und den Spielen finden Sie hier.

Das Fazit unserer Tour lautet:

Sportlich ein absoluter Hit, es war ereignisreich, teilweise stressig nicht immer erfreulich aber im Großen und Ganzen ein Erlebnis von dem man lange noch erzählen wird und wir freuen uns auf die nächste Tour , die uns im nächsten Jahr nach Kanada führt.